Der HelferInnen-Kreis - Elisabeth-Verein Pottenstein e.V.

Elisabeth-Verein Pottenstein
Title
Direkt zum Seiteninhalt
  
Was können wir für Sie tun?

Unterstützung im Alltag“ ...
soll Menschen helfen, möglichst lange in ihren vier Wänden zu leben, auch wenn sie allmählich pflegebedürftig werden. Diese kräftezehrende Aufgabe, die viel Zeit, Ausdauer und Planung erfordert, übernehmen dann meistens Angehörige und andere nahestehende Menschen.
Von außen kommende Angebote zur Unterstützung im Alltag können den Senioren und deren Angehörigen in dieser Situation Beistand leisten.

  
Unsere Helferinnen und Helfer ...
... übernehmen stundenweise die Betreuung der Betroffenen und stehen somit entlastend und helfend zur Seite. Die Angebote können vor allem den Alltag erleichtern, indem wir gemeinsam mit dem pflegebedürftigen Menschen tägliche Aufgaben verrichten, wie z.B. bei Arztbesuchen begleiten, gemeinsam einkaufen oder zusammen kochen, aber auch gemeinsam Kaffee trinken, die Zeitung lesen, Fotoalben anschauen usw.

   
Betreuung in der eigenen Wohnung
ist für unsere ehrenamtlichen Helfer/Innen selbstverständlich. Die pflegebedürftige Person wird in ihrer eigenen Wohnung besucht und dort stundenweise betreut. Die Besuche werden, sowohl nach Zeitpunkt als auch nach Ablauf, nach den individuellen Bedürfnissen der Familie und des Betroffenen gestaltet und können auch bei Menschen stattfinden, die im Rollstuhl sitzen oder das Bett nicht mehr verlassen können.
Vorhandene Fähigkeiten bleiben durch die Aktivierung so lange wie möglich erhalten.

Geschult und anerkannt ...
… unsere ehrenamtlichen Helfer/ Innen qualifizieren sich in einer Schulung und werden durch den Elisabeth-Verein Pottenstein e.V. regelmäßig fachlich angeleitet und fortgebildet.
   
Der Elisabeth-Verein Pottenstein ist vom "Landesamt Bayern für Pflege" (früher: „Zentrum Bayern für Familie und Soziales“) offiziell dafür anerkannt, einen HelferInnenkreis und die Alltagsbegleitung anbieten zu können und zu dürfen.  

Die Aufwands-Entschädigung …
für die Helfer/Innen zahlt in den meisten Fällen die Pflegekasse!
Nach § 45b des Sozialgesetzbuches XI hat jeder Pflegebedürftige ab Pflegegrad 1 einen Anspruch auf derzeit monatlich 125,00€ „Entlastungsbetrag“ von seiner Pflegekasse. Dieser Betrag kann z.B. für unsere Helfer/Innen ausgegeben werden, aber auch im Kalenderjahr angespart werden. Die Abrechnung mit der Pflegekasse übernehmen wir für Sie, wenn Sie das möchten.
Und weil wir ehrenamtlich arbeiten und unsere Arbeit gefördert wird, zahlen Sie bei uns nur eine vergleichsweise geringe Aufwandsentschädigung. Denn wir möchten, dass möglichst viele Menschen sich unsere Unterstützung leisten können.

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Elisabeth-Verein Pottenstein e.V.
HelferInnenkreis
Hauptstraße 3
91278 Pottenstein

Direkt-Telefon: 0151 / 59 18 38 83
E-Mail:            helferkreis@elisabeth-verein-pottenstein.de


Zurück zum Seiteninhalt